Österreich ist das Land der Berge.Gleichzeitig hat das Land aber auch eine Reihe an sehr interessanten Städten zu bieten, die sich lohnen besichtigt zu werden. Gerade diese sind das häufige Ziel von Kurzreisen oder einem verlängerten Wochenende. Hier kommen ein paar Tipps zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Österreichs Städten.


Städtereisen nach Wien und Salzburg

Keine zweite Stadt in Österreich ist so facettenreich wie die Hauptstadt Wien.Die Architektur setzt sich aus vielen Prachtbauten aus dem Zeitalter des Barock, aus dem Jugendstil aber auch der jüngsten Baugeschichte zusammen, so dass Altes immer wieder auf Neues trifft. Wien ist zudem die Stadt der Caféhäuser, in denen es leckere Kuchen und natürlich die berühmte Wiener Melange zu genießen gibt.
Panorama von Wien - Wie in einer LuftaufnahmeZu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen mit Sicherheit der Stephansdom, die Hofburg, das Schloss Schönbrunn sowie der Tiergarten Schönbrunn, die Oper, der Vergnügungspark Prater, das Hundertwasserhaus oder das Wiener UNO-Gebäude. Zudem locken über 100 Museen mit den verschiedensten Fachrichtungen.




Salzburg Panorama in der Abenddämmerung mit BeleuchtungInteressantes in Salzburg zu besichtigen, gibt es ebenfalls eine Menge, auch wenn es dort etwas beschaulicher zugeht. Salzburg ist die Geburtsstadt des bekanntesten Österreichischen Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart. Neben dem Geburtshaus und einem weiteren Wohnhaus Mozarts, sollte in jedem Fall auch die Festung Hohensalzburg sowie der Salzburger Dom besichtigt werden. Auch das Schloss Hellbrunn mit seinem schönen Garten und den berühmten Wasserspielen gehört zu den Standards, die ein Salzburg-Tourist gesehen haben sollte.

Interessantes in Graz und Innsbruck

Graz liegt in der Steiermark und ist das zweitgrößte Zentrum Österreichs. Das Grazer Wahrzeichen ist der Uhrenturm, der auf dem Schlossberg zu finden ist. Sehr sehenswert sind auch die Grazer Burg, das Schloss Eggenberg mit seinem prachtvollen Garten sowie die gesamte Grazer Innenstadt, die auf der Weltkulturerbe-Liste der UNESCO steht. Sehr interessant anzuschauen ist zudem die Halle des Grazer Hauptbahnhofs sowie das futuristisch anmutende Grazer Kunsthaus. Das Kunsthaus ist ein Teil des Grazer Universalmuseums Joanneum und beherbergt vor allem zeitgenössische Kunst.

Tipps zu Innsbruck schließlich – davon gibt es ebenfalls eine Reihe. In Innsbruck gibt es ebenfalls eine ganze Menge an Prachtbauten mit historischem Wert, so unter anderem den Dom St. Jakob, das Goldene Dach oder das spätmittelalterliche Helblinghaus. Ein großer Anziehungspunkt ist auch immer die Innsbrucker Sprungschanze sowie Europas höchst gelegener Zoo.

Kurzreisen und Städtereisen übers Wochenende buchen

Kurzreisen und Städtereisen in eine von Österreichs Metropolen sind sehr lohnenswert. Wer also ein verlängertes Wochenende übrig hat, und sowohl Kultur als auch moderne Urbanität sowie eine große Auswahl an Einkaufsmöglichkeiten erleben möchte, der sollte nach Wien, Salzburg, Graz oder Innsbruck kommen.

Rechte der genutzten Bilder bei: Jakob Radlgruber / johny007pan – Fotolia