Das Burgenland in Österreich

Im Osten Österreichs liegt das Burgenland, das seit einigen Jahren als El Dorado für Naturfreunde und Outdoor-Sportler gilt. Das kleinste Bundesland der österreichischen Republik lockt mit Nationalparks und einer gut ausgebauten Infrastruktur für sportliche Aktivitäten.

Paradies für Naturliebhaber

sommerliche Berge in Österreich mit Nadelwäldern und WiesenMit knapp 280 000 zählt das Burgenland nur wenige Einwohner, in der Landeshauptstadt Eisenstadt wohnen gar nur knapp 14 000. Das Bundesland zieht dennoch viele Touristen an, die sich dort einen erholsamen Urlaub versprechen. Die weiten Flächen mit unberührten Landschaften und die zahlreichen Seen mit öffentlichen Bademöglichkeiten gewährleisten dies.
So lohnt der Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel einen Besuch. Dort leben allein 340 unterschiedliche Vogelarten, viele weitere seltene Tiere und Pflanzen kommen hinzu. Dieser Nationalpark gilt in seiner Vielfalt als einzigartig, weil sich dort unterschiedliche Einflüsse treffen: So stellen Biologen mediterrane, alpinistische, nordische und sogar asiatische Merkmale der Naturlandschaft fest. Darüber hinaus gibt es im Burgenland sechs Naturparks, die ebenfalls interessante Entdeckungen bieten.
Bei Touren werden Urlauber einen weiteren großen Vorzug des Bundeslands zu schätzen wissen: Das milde Klima zeichnet sich durch den mit Abstand höchsten Anteil an Sonnenstunden in Österreich aus. Angesichts dieser hervorragenden Rahmenbedingungen konnten sich burgenländische Winzer einen international guten Ruf erarbeiten. Bei zahlreichen Veranstaltungen im gesamten Land, insbesondere bei Weinfesten, stellen sie ihre ausgezeichneten Produkte vor. Touristen sollten sich über diese Ausflugstipps vor Ort informieren!

Zahlreiche Angebote für Outdoor-Sportler und Kulturinteressierte

Besonders für Radsportler ergeben sich in dieser Urlaubsregion zahlreiche Ausflugstipps. In kaum einer andere Region findet sich ein so dichtes Netz an Radwegen: Insgesamt können Touristen und Einheimische 1800 Kilometer befahren. Dabei handelt es sich um mehrheitlich asphaltierte Strecken, einem angenehmen Radeln steht also nichts im Weg. Zusätzlich gibt es spezielle Mountain-Bike-Wege, die sich auf eine Gesamtstrecke von 430 Kilometern summieren.
Reiter können ihr Hobby ebenfalls ausleben, Wanderreitwege in einem Umfang von eintausend Kilometern stehen hierfür zur Verfügung. Zudem können Touristen in Dutzenden Badeanlagen schwimmen, dazu zählen Frei- und Seebäder sowie Thermen. Auch Kulturinteressierte werden sich im östlichsten Bundesland Österreichs wohlfühlen. So besticht diese Region durch ein vielfältiges Volksbrauchtum, das von den zahlreichen Minderheiten gepflegt wird. Durch die Geschichte und die geografische Lage, das Land grenzt an Niederösterreich und die Steiermark sowie an Ungarn, Slowenien und die Slowakei, zeichnet sich die burgenländische Kultur durch ein in Österreich einzigartiges internationales Flair aus.
Das Zentrum bildet die Hauptstadt Eisenstadt, in der Touristen die Besichtigung architektonischer Sehenswürdigkeiten mit der Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen verbinden können. Überregionale Bekanntheit erlangte Eisenstadt durch die jährlich stattfindenden Haydn-Festspiele, die Werke werden größtenteils im Schloss Esterházy aufgeführt. Mit dem Haydn-Haus, dem Österreichischen Jüdischen Museum und dem Landesmuseum Burgenland warten auf Urlauber weitere interessante Sehenswürdigkeiten.


Größere Kartenansicht

Besuche lohnen sich besonders im Sommer

Das milde Klima mit reichlich Sonne sowie die natürliche Umgebung des Burgenlands, das im Osten Österreichs zwischen der Steiermark, Niederösterreich, Ungarn, Slowenien und der Slowakei liegt, laden zu einem Urlaub im Sommer ein. Touristen treffen auf ideale Bedingungen für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern oder Radfahren. Auch kulturell hat das Land viel zu bieten, von hochwertigen Weinen bis zu den Haydn-Festspielen und Museen in Eisenstadt.

momanuma – Fotolia ( Rechte am Bild )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte geben Sie die richtige Antwort als Kontrollfunktion in das Eingabefeld:*Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.